Janine20EM20Ibk-Igls20.jpg

logo ent

logotirolsport

News

15.01.2017
Winterberg, Weltcup mit EM 2017

Weiterlesen ...

08.01.2017
Weltcup, Altenberg GER

Weiterlesen ...

07.01.2017
IBK Stadtmeistersch.

Weiterlesen ...

27.12.2016
GP der Stadt IBK

Weiterlesen ...

27.12.2016
TT-Sportlerwahl 2016

Weiterlesen ...

07.10.2016
GoKart Rennen, Clubmeisterschaft 2016/17

Weiterlesen ...

Wahl zum Aufsteiger des Jahres
Maier Benjamin

Weiterlesen ...

19.09.2016
GoKart Clubmeisterschaft

Weiterlesen ...

 

18.08.2016
Neue Termine für Gästeskeleton

Weiterlesen ...

23.07.2016
Wandertag Mieders

Weiterlesen ...

29.02.2016
Platz 2 im 4-er Bob

beim WC am Königssee

Weiterlesen ...

07.02.2016
Bob Vize-EM im 4-er
in St. Moritz

Weiterlesen ...

07.02.2016
Bob Vize-EM im 4-er
in St. Moritz

 

Benjamin Maier gewinnt mit Marco Rangl, Markus Sammer und Danut Ion Moldovan Silber bei den Europameisterschaften im 4er-Bob auf der historischen Bahn in St. Moritz, Vize-Europameister! – den Titel kann euch keiner mehr nehmen.

Benni – wir sind stolz auf dich!!!

Aber was noch viel wichtiger ist, du kannst richtig stolz auf dich und dein Team und eure hervorragende Leistung sein.

Österreich hat nach 17 langen Jahren des Wartens und harter, geduldiger Aufbauarbeit wieder eine Medaille bei einem Großereignis – und dies in der Königsdisziplin 4er-Bob! So nervenstark und kaltschnäuzig wie Benni im Finale war, so geduldig musste er auch in den vergangenen Jahren sein. Wie oft wurden schon bessere Platzierungen von ihm gefordert und dabei immer auf sein für diesen Sport extrem junges Alter vergessen. Benni fährt mit 21 Jahren mitten in die Weltspitze, eine Woche vor den Weltmeisterschaften – zu einem Zeitpunkt also, wo alle Teams in Höchstform sind. Dieser Erfolg kann gar nicht hoch genug eingeordnet werden. Körperlich bist du mit 21 Jahren im Bobsport eigentlich noch in der Aufbauphase, da geht noch was, Potential nach oben also.

Der Autor dieser Zeilen kann sich noch gut an das erste große und wichtige Rennen seiner noch jungen Karriere erinnern. Youth Olympic Games 2012 in Innsbruck, Gold schien zum Greifen nahe und letztlich musste sich Benni mit seinem Hintermann Robert Ofensberger mit YOG-Silber „begnügen“. Die Enttäuschung hatte man ihm angesehen, umso größer ist nach dem Junioren Vize-Weltmeistertitel dieses Jahres, die Freude über die bereits dritte Silbermedaille seiner Karriere. Spätestens jetzt ist der Ärger von damals verflogen und sollten die drei Silbernen wohl einen besonderen Platz im Hause Maier erhalten. Papa Maier, gelernter Tischler – wie Insidern bekannt ist – muss sich jetzt wohl Gedanken über den Bau einer Trophäen-Vitrine machen… 

Aber besser er konzentriert sich auf das was er in den letzten Jahren wohl mit Bravour gemacht hat, Österreichischer Bob-Nationaltrainer. Ihm ist ein nicht unbeträchtlicher Teil der aktuellen Österreichischen Bob-Erfolge zuzuschreiben. Mit dem Damen-Bobteam Hengster, Benni Maier und Lukas Kolb redet Österreich wieder mit im internationalen Bobsport.

Diese Erfolge sollen Ansporn und Motivation sein für die Zukunft welche bereits heute mit dem Training zur Heimweltmeisterschaft in Igls beginnt. Die Erwartungshaltung ist mit der Silbermedaille gestiegen, nicht nur bei den Fans und Betreuern sondern insgeheim wohl auch im Team selbst – auch wenn dem Benni dieser Erfolg „peinlich“ ist wie er gegenüber den Journalisten zu verstehen gibt, er wird sich an diese Gefühle wohl auch noch gewöhnen…

Doch bleiben wir am Boden, das Bobteam Maier hat noch eine lange Sportlaufbahn vor sich, geben wir ihnen Zeit, eine weitere Medaille bei der WM in Igls wäre eine ähnliche Überraschung wie jene von St. Moritz. Aber spätestens nach diesem Wochenende wissen wir, Benni Maier ist für Überraschungen immer gut.

Alles Gute und viel Erfolg für die Heim-Weltmeisterschaft in Igls wünscht der

BSC Stubai!

Programm zur Bob- und Skeleton WM 2016 in Innsbruck/Igls

  
Presse:

orf.at

tirol.orf.at

Burgenland.orf.at
 
TT.com


LAOLA.at

sky sport.at

Kurier.at

Salzburg.com

derStandart.at

ÖBSV.at

Sportministerium.at
 


© 2017 BSC Stubai | Stadionstrasse 1 | 6020 Innsbruck | info@bsc-stubai.at | Tel.: +43 (0)660 4694100