2014-02-1620JC20Cup202.jpg

logo ent

logotirolsport

News

30.09.2017
Neue Gästeskeleton Termine

Weiterlesen ...

15.01.2017
Winterberg, Weltcup mit EM 2017

Weiterlesen ...

08.01.2017
Weltcup, Altenberg GER

Weiterlesen ...

07.01.2017
IBK Stadtmeistersch.

Weiterlesen ...

27.12.2016
GP der Stadt IBK

Weiterlesen ...

27.12.2016
TT-Sportlerwahl 2016

Weiterlesen ...

07.10.2016
GoKart Rennen, Clubmeisterschaft 2016/17

Weiterlesen ...

Wahl zum Aufsteiger des Jahres
Maier Benjamin

Weiterlesen ...

19.09.2016
GoKart Clubmeisterschaft

Weiterlesen ...

 

18.08.2016
Neue Termine für Gästeskeleton

Weiterlesen ...

23.07.2016
Wandertag Mieders

Weiterlesen ...

29.02.2016
Platz 2 im 4-er Bob

beim WC am Königssee

Weiterlesen ...

04.02.2015
Bob- und Skeleton WC Igls

Nächster Halt im Viessmann FIBT Weltcup – die österreichische Heimsportstätte Innsbruck/Igls: Von 06. bis 08. Februar 2015 trifft sich die internationale Weltspitze des Bob- und Skeletonsports im heimischen Eiskanal. Drei Tage lang kann man den Athleten auf die Kufen schauen, bereits ab Freitag 10:00 Uhr heißt es rein in die Bahn und runter durch den 1.270 Meter langen, mit insgesamt 14 Kurven und einem Kreisel versehenen, Kunsteiskanal.

„Der Bob- und Skeletonsport zählt zum Spitzensport und wird im Sportbereich sehr oft als >>Formel 1 des Winters << betitelt. Uns im Verband ist es daher besonders wichtig, vor allem an der Heimsportstätte Innsbruck/Igls mit unseren AthletInnen um die Pole-Position mitzukämpfen“, so die Präsidentin des Österreichischen Bob- und Skeletonverbandes Astrid Stadler.

Die Skeletonis werden von der letztjährigen Europameisterin Janine Flock, welche mit einem Weltcupsiegesbonus aus St. Moritz im Gepäck an den Start geht. Die ÖBSV-Athletin holte damit als erste Frau im Österreichischen Bob- und Skeletonverband einen Sieg im Weltcup. Mit dabei auch ihre Teamkollegin und ÖBSV-Newcomerin Carina Mair, die für ihre erste Weltcupsaison bereits mit beachtlichen Leistungen aufzeigte. Bei den Herren ist der ÖBSV-Kader durch Matthias Guggenberger und Raphael Maier vertreten.

Im Zweierbob der Damen startet für den ÖBSV das Team Christina Hengster, bei den Männern ihre Kollegen des Teams Maier mit Pilot Benjamin sowie Team Sammer mit Markus an der Spitze. Der Viererbob geht der ÖBSV mit folgender Aufstellung an den Start: Maier/Sammer/Somov/Smetana (Ersatz: Laussegger).

„Wir sind für die Rennen auf dem uns bekannten Boden bestens gerüstet und freuen uns auf zahlreiche heimische Fans sowie Zuschauer, die unseren Athleten zu Topleistungen motivieren“, sind sich die ÖBSV-Trainer Martin Rettl und Manfred Maier einig.

Teambesetzung des ÖBSV für den Heimweltcup Innsbruck/Igls:

  • Skeleton Damen: Janine Flock und Carina Mair
  • Skeleton Herren: Matthias Guggenberger und Raphael Maier
  • 2er Damen: Christina Hengster/Sanne Dekker
  • 2er Herren: Benjamin Maier/Markus Sammer
  • 4er: Maier/Laussegger/Sammer/Smetana

 


© 2018 BSC Stubai | Stadionstrasse 1 | 6020 Innsbruck | info@bsc-stubai.at | Tel.: +43 (0)660 4694100